6. April 2020

HP bevorzugt Abspaltung von PC-Sparte

San Francisco/Peking (Reuters) – Der Computerkonzern Hewlett-Packard will im Zuge seiner unlängst verkündeten Radikalkur nicht auf das PC-Geschäft verzichten.
Die PC-Sparte Personal Systems Group (PSG) werde voraussichtlich als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert, kündigte eine Firmensprecherin in der Nacht zum Dienstag an. Derzeit werde diese Möglichkeit durchgespielt, sagte sie. Der Chef Quelle: Reuters… [weiterlesen]

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.