25. November 2020

Undurchsichtige Spiele: Electronic Arts stellvertretend am Pranger – Yahoo!

Electronic Arts steht wegen seiner Praktiken beim Computerspiel Battlefield 3 in der Kritik, doch der Einzelfall ist exemplarisch für die gesamte im Umbruch befindliche Computerspiele-Industrie. Das Internet hat die Gaming-Branche gewaltig verändert und den Herstellern neben Herausforderungen auch willkommene neue Geschäftschancen eröffnet, die mit dem eigentlichen Verkauf von Computerspielen nichts Quelle: Yahoo.de Nachrichten… [weiterlesen]

Um Artikel über soziale Netzwerke weiterzuverbreiten, müssen Sie diese aktivieren - für mehr Datenschutz.

Alle Formularfelder sind erforderlich.







Alle Formularfelder sind erforderlich.